Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5

Countdown

Schützenfest 2017 352 Tage

Termine

No events
Home
Der Löninger Schützenverein von 1597

Ein Verein mit Geschichte und langer Tradition nutzt das modernste Medium unserer Zeit, um sich vorzustellen. Wie in vielen anderen Vereinen mit ähnlich weit zurückreichender Geschichte hat sich das Löninger Schützenfest aus den Übungen der Bürger für die Heimatverteidigung und den einmal im Jahr ausgetragenen Wettbewerben für den treffsichersten Schützen entwickelt. Heute ist der Verein mit seinen mehr als 1200 Mitgliedern in vier Zügen Träger und Veranstalter eines echten Volksfestes, dass an den eigentlichen drei Festtagen am dritten Wochenende im Juli tausende Festgäste anlockt: Am Samstag zum Auftaktball, am Sonntag zum großen Festumzug mit prächtigen Landauern, acht Musikkapellen und hunderten Schützen und am Montag zum Adlerschießen um die Löninger Königswürde, zum Festumzug und zum abendlichen Königsball.

In dieser Internet-Präsentation möchte der Verein sich und sein Fest und auch seine weiteren Aktivitäten und Angebote wie den Schießsport vorstellen. Gleichzeitig ist diese Präsentation auch Plattform für die Bekanntgabe wichtiger Termine.

Willi Siemer

 
Geschichtsträchtige Medaille

Der Beweis für die mehr als 410-jährige Geschichte des Löninger Schützenvereins an der Königskette des Traditionsvereins. 1597 errang der Kirchspielvogt Gerlacus von Ekel (G.v.E.) die Königswürde. Es gibt an der Königskette nach den Untersuchungen des Löninger Heimatforschers Alfred Benken elf weitere Königsmedaillen ohne Jahreszahl, alle anderen seitdem sind datiert. Daher ist davon auszugehen, dass das organisierte Löninger Schützenwesen noch wesentlich älter ist, denn nach einer Aufzählung in einem Artikel des Vorläufers der "MünsterländischenTageszeitung" von 1890 hingen damals sogar noch 16 derartige Medaillen an der Königskette. Die Wurzeln des Schützenwesens liegen in der Landesverteidigung, denn Ende des 16. Jahrhnderts hatte die gesamte Region schwer unter den Auswirkungen des spanisch-niederländischen Kriegs zu leiden, da tat Selbstverteidigung not und regelmäßiges Üben, aus dem sich der Schießwettbewerb entwickelte, in dem der Sieger ein silberner "Papagoy" umgehängt wurde.

 
"Von jeher ein Lieblingsfest des Volkes"

"Von jeher eine Lieblingsfest des Volkes, hat das Schützenfest im Laufe dieser drei Jahrhunderte für unseren Ort und seine Bewohner eine eminente Bedeutung erlangt ... Und wer wollte leugnen, dass das Fest Segen stiftet, wenn es wie hier als echtes Volksfest gefeiert wird".

Dieses Zitat aus der Oldenburgischen Volkszeitung in Vechta vom 11. Mai 1897 ist heute, mehr als 113 Jahre später, genauso aktuell wie damals. Natürlich empfinden wir den Sprachstil heute als antiquiert, doch inhaltlich könnte man die Bedeutung und Wirkung des Löninger Schützenfestes auch heute nicht besser ausdrücken.

Weiter ...
 

Grusswort

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Löninger Schützenvereins von 1597 e.V.

Wir freuen uns über Ihr und Euer Interesse und hoffen, dass wir nicht zur interessante Informationen zu unserem Verein und seiner Geschichte anbieten, sondern gleichzeitig auch ein wenig Vorfreude auf unsere Veranstaltungen, insbesondere unser nächstes Schützenfest wecken können.

In diesem Sinne verbleibe ich mit freundlichen Schützengrüßen

Marcus Willen

Präsident




Powered by Joomla!. Designed by: ThemZa Free Joomla Templates. Valid XHTML.